Datenschutzinformation für die Nutzung unserer Website

Stand 05.12.2022

 

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns ein besonderes Anliegen. Wir verarbeiten Ihre Daten daher ausschließlich auf Grundlage der gesetzlichen Bestimmungen (DSGVO, DSG, TKG 2003). In diesen Datenschutzinformationen informieren wir Sie über die wichtigsten Aspekte der Datenverarbeitung im Rahmen unserer Website.

Unsere Kunden und Lieferanten informieren wir in der gesonderten Datenschutzinformation.

 

Verantwortlicher

  1. Grundner Sondermaschinenbau GmbH

  2. Gewerbepark Nord 1, 4621 Sipbachzell

  3. Tel.:      +43 (0)7240/21010

  4. Mail:     office@grundner.co.at

  5. Datenschutzbeauftragter:

  6. Herr Alexander Bauer

  7. Tel.:      +43 (0)7240/21010 – 31

  8. Mail:     a.bauer@grundner.co.at

 

Datenkategorien und Verarbeitungszwecke

Websitebesuch:

Im Zuge Ihres Besuches dieser Website, werden wir folgende Informationen erheben: Das Datum und die Uhrzeit des Aufrufs einer Seite auf unserer Website, Ihre IP-Adresse, Name und Version Ihres Web-Browsers, die Website (URL), die Sie vor dem Aufruf dieser Website besucht haben, bestimmte Cookies und jene Informationen, die Sie selbst über die Website zur Verfügung stellen.

 

Kontaktformular und E-Mailkontakt:

Wenn Sie mit uns per E-Mail oder Kontaktformular in Kontakt treten werden folgende Daten erhoben und verarbeitet: Name, E-Mailadresse, Betreff, Nachricht

 

Bewerbungen:

Wir bieten auf unserer Website die Möglichkeit sich direkt online zu bewerben. Wir bedienen uns dazu des E-Recruiting System „Prescreen“ der Prescreen International GmbH, Mariahilfer Straße 17, 1060 Wien. Für die automatisierte Verarbeitung Ihrer Bewerbung werden folgende Daten erhoben und verarbeitet:

  • Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail, Anschrift, Geburtsdatum, Telefonnummer, Staatsbürgerschaft

  • Von der jeweiligen Ausschreibung abhängige Zusatzfragen (z.B. Führerschein)

  • Lebenslauf, insbesondere Angaben zu Berufserfahrung und Ausbildung

  • Kompetenzen (z.B. Photoshop, MS Office)

  • Bewerbungsfoto

  • Qualifikationen, Auszeichnungen und Sprachfähigkeiten

  • Motivationsschreiben

  • Dateien und Dokumente, die Sie ggf. hochladen

 

Wir werden Ihre personenbezogenen Daten zu folgenden Zwecken verarbeiten:

  • um Ihnen diese Website zur Verfügung zu stellen und um diese Website weiter zu verbessern und zu entwickeln

  • um Ihnen über Ihren Webbrowser relevante Informationen über unser Unternehmen zukommen lassen zu können

  • um Nutzungsstatistiken erstellen zu können

  • um Angriffe auf unsere Website erkennen, verhindern und untersuchen zu können

  • wenn Sie mit uns per E-Mail oder Kontaktformular in Kontakt treten, werden die von Ihnen gemachten (Mindest-) Angaben zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage sowie für mögliche Anschlussfragen bzw. zur Erfüllung vorvertraglicher Rechte und Pflichten verarbeitet. Die Angaben können in einer Kunden- und Interessentendatenbank gespeichert werden.

  • zum Zweck der Bearbeitung Ihrer Bewerbung bzw. zur Durchführung vorvertraglicher Tätigkeiten werden jene Daten, welche Sie uns im Zuge Ihrer Bewerbung übermitteln, von uns verarbeitet.

Es besteht keine gesetzliche oder vertragliche Verpflichtung zur Bereitstellung der personenbezogenen Daten. Die Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass Sie Ihr Anliegen nicht übermitteln und wir dieses nicht bearbeiten können.

 

Cookies

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten. Einige Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert, bis Sie diese löschen. Sie ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen.

Wenn Sie dies nicht wünschen, so können Sie Ihren Browser so einrichten, dass er Sie über das Setzen von Cookies informiert und Sie dies nur im Einzelfall erlauben. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

 

Web-Analyse

Unsere Website verwendet Funktionen von Google Analytics, einem Webanalysedienst der Google Inc. („Google“). Google Analytics verwendet sog. „Cookies“ (siehe Punkt „Cookies“), die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen.

Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Wir haben zudem auf dieser Webseite Google Analytics um den Code „anonymizeIP“ erweitert. Dies garantiert die Maskierung Ihrer IP-Adresse, sodass alle Daten anonym erhoben werden. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt.

 

Google wird die erfassten Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten für die Websitebetreiber zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen zu erbringen. Auch wird Google diese Informationen gegebenenfalls an Dritte übertragen, sofern dies gesetzlich vorgeschrieben oder soweit Dritte diese Daten im Auftrag von Google verarbeiten. Google wird in keinem Fall Ihre IP-Adresse mit anderen Daten von Google in Verbindung bringen. Sie können dies verhindern, indem Sie Ihren Browser so einrichten, dass keine Cookies gespeichert werden. Wir haben mit dem Anbieter einen entsprechenden Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung abgeschlossen.

 

Im Rahmen dieses Dienstes erfolgt eine Datenübermittlung in die USA bzw. kann eine derartige nicht ausgeschlossen werden. Wir weisen darauf hin, dass nach Ansicht des Europäischen Gerichtshofes derzeit kein angemessenes Datenschutzniveau bei einer Datenübermittlung in die USA gegeben ist und damit unterschiedliche Risiken (wie u.a. der mögliche Zugriff durch US-Geheimdienste) vorliegen.

 

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von „http://“ auf „https://“ wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

 

Rechtsgrundlagen

Die rechtliche Grundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist unser überwiegendes berechtigtes Interesse (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO), welches darin besteht, die unter Punkt 2 genannten Zwecke zu erreichen. Soweit Sie uns in einem separaten Prozess Ihre Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilen, verarbeiten wir diese Daten auf der rechtlichen Grundlage dieser Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit a DSGVO). Ebenso verarbeiten wir Daten zur Erfüllung vorvertraglicher Rechte und Pflichten (Art. 6 Abs. 1 lit b DSGVO).

 

Empfänger/Empfängerkategorien:

Zu den oben genannten Zwecken werden wir Ihre personenbezogenen Daten gegebenenfalls an folgende Empfänger übermitteln:

  • von uns eingesetzte IT-Dienstleister, Webhosting-Unternehmen, Webdienste

Manche der oben genannten Empfänger können sich außerhalb Ihres Landes befinden oder verarbeiten dort Ihre personenbezogenen Daten. Das Datenschutzniveau in anderen Ländern entspricht unter Umständen nicht dem Ihres Landes. Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten jedoch nur in Länder, für welche die EU-Kommission entschieden hat, dass sie über ein angemessenes Datenschutzniveau verfügen oder wir setzen Maßnahmen, um zu gewährleisten, dass alle Empfänger ein angemessenes Datenschutzniveau haben. Bitte beachten Sie dazu die gesonderten Regelungen für die Datenübermittlung in die USA (Punkt 4 Web-Analyse „Einsatz von Google Analytics“).

 

Speicherfristen

Wir speichern Ihre Anfrage und Kontaktdaten grundsätzlich bis zur Beendigung der Geschäftsbeziehung im Rahmen derer wir Ihre Daten erhoben haben oder bis zum Ablauf der anwendbaren gesetzlichen Verjährungs- und Aufbewahrungsfristen, z.B. im Rahmen einer nachfolgenden Vertragsabwicklung. Zumeist ist dies der Fall, wenn drei Jahre durchgehend kein Kontakt mehr mit Ihnen bestanden hat.

Soweit Sie sich für eine Stelle bei uns beworben haben werden Sie nach Ablauf des Bewerbungsverfahrens über den Status Ihrer Bewerbung informiert. Personenbezogene Daten von abgelehnten Bewerbern werden für eine maximale Dauer von sechs Monaten bzw. nach Ablauf der Anspruchsfrist nach dem GleichbehandlungsG sieben Monate, beginnend mit dem Tag der Ablehnung der Bewerbung, gespeichert. Wenn eine Zustimmung zur Evidenzhaltung vorliegt werden die Bewerberdaten Daten für ein Jahr ab dem Bewerbungseingang gespeichert.

Wir werden Ihre Daten der Website-Nutzung grundsätzlich für eine Dauer von drei Monaten speichern. Eine längere Speicherung erfolgt nur, soweit dies erforderlich ist, um festgestellte Angriffe auf unsere Website zu untersuchen.

 

Betroffenenrechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft,

  • Recht auf Berichtigung oder Löschung,

  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,

  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,

  • Recht auf Datenübertragbarkeit.

Des Weiteren haben Sie auch das Recht, Beschwerde bei der zuständigen Aufsichtsbehörde (in Österreich die Datenschutzbehörde) zu erheben. Die Datenschutzbehörde ist unter der folgenden Adresse erreichbar:

 

  1. Österreichische Datenschutzbehörde

  2. Barichgasse 40-42

  3. 1030 Wien

  4. Tel.:      +43 1 52 152-0

  5. Mail:     dsb@dsb.gv.at